Dieses Blog durchsuchen

Rezension: Adonia Germany- Athena 7 Minuten Lift

"Athena 7 Minuten Lift" habe ich nun  fast 4 Wochen getestet. Eine Freundin hatte mich auf dieses Produkt aufmerksam gemacht, das in einem lila Karton gemeinsam mit einem Pinsel darauf wartet, kleine Wunder auf der Gesichtshaut, dem Hals oder auch dem Dekolleté  zu verbringen. 

Der Inhalt des Tiegels reicht für 70 bis 100 Anwendungen, wobei die faltenreduzierende Wirkung tatsächlich jeweils 8-10 Stunden anhält. Der Produkthersteller verspricht eine erste Hautstraffung nach 7 Minuten.

Neugierig habe ich die Textur sogleich auf der Problemzone "Lachfalten um den Mund" aufgetragen und abgewartet. Tatsächlich veränderte sich das Hautbild. Die beiden Falten verringerten sich sogleich. Unter den Augen, wo ich die Creme dann ausprobierte, waren die ohnehin nur wenigen Linien überhaupt nicht mehr zu sehen. Spannungsgefühle auf der Haut sind übrigens nicht feststellbar. 

Der erste Test verlief also bestens. Grund genug, mich intensiver mit "Athena 7 Minuten  Lift" zu befassen. 

Die Inhaltsstoffe setzen sich u.a. aus 12 griechischen Pflanzenölen zusammen.  Genannt werden solche aus der Schale von Zitronen, Orangen &Grapefruit, Rosenblüten, Süßmandel, Pfefferminze, Sesamsamen, Kamillenblüte, Avocado, Oliven, Jasmin& Lavendel. 

Eine genau aufeinander abgestimmte Kombination der Wirkstoffe schenkt ein straffes und jünger erscheinendes Hautbild. 

Der Hersteller empfiehlt, jeweils etwa eine Fingerspitze von der Textur mit dem in der Schachtel enthaltenen Pinsel, den man zuvor leicht anfeuchtet, auf Fältchen und Falten im Gesicht, an Hals und Dekolleté aufzutragen. Ich selbst benutze "Athena 7 Minuten Lift" allerdings nur zum Straffen der Lachfalten um den Mund, da ansonsten das Hautbild o.k. ist, weil ich mich selten der Sonne ausgesetzt und seit Jahrzehnten nicht mehr geraucht habe. Insofern dürfte der Inhalt des Tiegels für 200 und mehr Anwendungen ausreichen. 

Seitens Dermatest wurde ein unabhängiger Anwendungstest des Produktes durchgeführt. Das Testergebnis lautete "sehr gut", Prädikat "klinisch getestet". 

Nicht unerwähnt möchte ich lassen, dass alle Produkte von "Adonia" und damit auch "Athena 7 Minuten Lift" strengen Qualitätsstandards unterliegen und keine Tierversuche vorgenommen werden. 

Angewendet wird die Textur wie folgt: 

Zunächst wird das Gesicht gründlich gereinigt und abgetrocknet. Wer eine Feuchtigkeits- oder Sonnenschutzcreme verwendet, sollte diese Pflegemittel   etwa 10 Minuten einwirken lassen. Dann erst wird die "Athena 7 Minuten Lift" auf die Problemzonen aufgetragen. Man kann die straffende Creme übrigens unter oder auf dem Make-Up auftragen. Ich selbst trage sie darunter auf und lasse sie erst 15 Minuten einwirken, bevor Make-Up und Puder zum Einsatz kommt. 

Wichtig ist, die Gesichtszüge nach dem Anwenden 7 Minuten völlig zu entspannen, damit die Textur gut einwirken kann. Nicht sinnvoll ist eine überhöhte Dosierung, weil die Haut nur ein bestimmtes Maß an Creme aufnehmen kann. 

Für den faltenmindernden Effekt benötigt man tatsächlich nur sehr wenig "Athena 7 Minuten Lift". 

Ein kurzfristiges Kribbeln der Haut konnte ich nach dem Auftragen nicht feststellen. Es kann laut Adonia-Informationen aufgrund der Pflanzenöle aus Orangen- und Grapefruitschalen aber entstehen. Das Frischegefühl, das durch das Pfefferminzöl ausgelöst wird, kann ich bestätigen. Das ist überaus angenehm. Sind die Falten tief, kann man die Creme im Abstand von 7 Minuten mehrfach anwenden. 

Das Hautbild verändert sich tatsächlich sehr vorteilhaft und man kann auf diese Weise die Uhr um einige Jahre zurückdrehen, natürlich nicht um viele Jahrzehnte. 

Damit die Creme nicht klumpt, muss der Tiegel immer fest zugeschraubt werden. Mich hat "Athena 7 Minuten Lift"  überzeugt. Die Textur bewirkt eindeutig einen erstaunlichen Verjüngungseffekt. 

Sehr empfehlenswert.

Fotos:  Trend Generation GmbH & Co KG

Bitte klicken Sie auf den Link, dann gelangen sie  zu Adonia Germany und können das Produkt bestellen:http://www.adoniagermany.de/

Keine Kommentare:

Kommentar posten